Puppen, Plüsch und Pionierinnengeist -
Frauen im Spielwarendesign

Frauen haben massgeblich dazu beigetragen, einige der bekanntesten und beliebtesten Spielzeuge zu entwickeln: von klassischen Puppen und Plüschtieren über Konstruktionsbausätze und Brettspiele bis hin zu therapeutischem Lernspielzeug. Sie schenkten den Bedürfnissen der Kinder grosse Aufmerksamkeit und prägten pädagogische Reformen.
Die Ausstellung stellt Pionierinnen vor, die in der Spielzeugbranche erfolgreich waren oder sind: Sie beleuchtet ihr kreatives Schaffen, ihre Arbeitsbedingungen und den Kampf um Gleichberechtigung. Die porträtierten Frauen haben die Spielzeugwelt geprägt und durch Innovationen und Unternehmerinnengeist eine Vielzahl von Spielsachen geschaffen, die heute in Museen auf der ganzen Welt vertreten sind.

Veranstaltungen

Programm zur Sonderausstellung

Alle Veranstaltungen

Elizabeth Magie Phillips


10 – 16 Uhr

Elizabeth Magie Phillips – Monopoly-Tag

Puppen, Plüsch und Pionierinnengeist -
Frauen im Spielwarendesign, Schweizer Vorlesetag


14 – 17 Uhr

Schweizer Vorlesetag

Eintauchen in die Geschichten berühmter Autorinnen wie Astrid Lindgren, Trudi Gerster u.v.m., vorgelesen von Märchenerzähler:innen

Sasha Morgenthaler


11 – 18 Uhr

Kruse, Morgenthaler, Scavini – Puppennachmittag

Blumenkränze & Flechtfrisuren
Blumenkränze ab 10 Jahren, Teilnehmer:innen-Zahl beschränkt
Anmeldung an: info@swm-basel.notexisting@nodomain.comch

https://sashamorgenthaler.org/ 

Puppen, Plüsch und Pionierinnengeist -
Frauen im Spielwarendesign, Basler Ferienpass: Selbstgebautes Spielzeug


10 – 12 Uhr

Basler Ferienpass: Selbstgebautes Spielzeug

Wir lassen uns von der Ausstellung inspirieren und fabrizieren aus Stoff, Holz und anderen Materialien einen lustigen Spielkameraden oder eine fröhliche Spielgefährtin.

Ab 8 Jahren, Kursleitung: Junioratelier
Wichtig: Anmeldung auschliesslilch über www.basler-ferienpass.ch (Angebot-Nr. 94)