• Teile diese Seite

Museumsnacht 2020 – Alles in die Tasche stecken

Die nächste Museumsnacht findet am Freitag, 17. Januar 2020 statt.

Diese Nacht ist alles in Taschen gepackt: Es gibt solche, die plaudern, andere, die zaubern, oder solche, die spielen, tricksen und sogar stehlen. Wer nicht bloss zuschauen und staunen will, kann in dieser Nacht auch seine Kreativität auspacken und vielleicht das Bhaltis der Nacht einpacken. Ein Besuch bei uns lohnt sich also mehrfach.

Die Taschenzauberei
«Taschenmagie» heisst die Show von Meistermagier Magrée, die er in Co-Moderation mit Lena Wilczek bei uns im Schaufenster zum Besten gibt. In seinem exklusiv für diesen Abend bepackten Programm schafft es der Schweizer Grandseigneur der Zauberkunst, sein Publikum gleichzeitig zu verblüffen und zu begeistern.
Für Kinder geeignet
Start 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr etc. bis 1.30 Uhr

Plaudertaschen Calindo und Hilde
Calindo, Ventriloquist und Zauberer der Stimmen, und die wilde Hilde sind zwei Plaudertaschen im Überformat. Wenn die beiden auspacken, bekommt man allerhand zu hören. Dank ihrer grossen Lebenserfahrung hat Hilde viel zum Thema Taschen zu sagen.
Für Kinder geeignet
Start 18 Uhr, 18.20 Uhr, 18.40 Uhr, 19 Uhr bis 1.40 Uhr

Der Taschendieb
Von seinem Charme sollte man sich besser nicht täuschen lassen. Denn Giovanni Alecci ist ein Taschendieb der Sonderklasse. Er zeigt nicht nur, wie etwas unbemerkt aus jeder Tasche verschwindet, sondern auch, wie man dies verhindern kann.
Für Kinder geeignet
Start 18 Uhr, 18.20 Uhr, 18.40 Uhr, 19 Uhr bis 1.40 Uhr

Das Taschenformat
Wetten, ein solches Porträt besitzt ihr noch nicht? Tasche wählen, auf den Kopf stellen und der Auslöser wird gedrückt. Das ungewöhnliche Kopfporträt kann jede und jeder natürlich als Andenken an den unvergesslichen Abend mitnehmen.
Für Kinder geeignet
Durchgehend von 18 Uhr bis 2 Uhr

Die Taschenspieler

Ein absolut packendes Rennen verspricht die Taschenrallye. Zwei Piloten, nur mit Joystick ausgerüstet, fordern sich zu Höchstleistung und eindrucksvoller Virtuosität, um ihre Tasche als Erste ins Ziel zu bringen.
Für Kinder geeignet
Durchgehend von 18 Uhr bis 2 Uhr

Die Taschenmanufaktur
Jede Tasche von Peter Fasnacht ist ein Unikat. Wie sie entstehen und was sie so einzigartig macht, zeigt der Schweizer Kunsthandwerker euch gerne in seiner temporären Werkstatt bei uns. 
Für Kinder geeignet
Durchgehend von 18 Uhr bis 2 Uhr

Die Plaudertasche
Kommt eine Tasche erstmal ins Plaudern, ist so schnell nicht wieder Schluss. Bei dieser überraschenden Begegnung könnt ihr so einiges erfahren, was euch anderswo wohl nicht zu Ohren kommt.
Für Kinder geeignet
Durchgehend von 18 Uhr bis 2 Uhr

Der Workshop
Packt eure Kreativität aus und gestaltet eure individuelle Tasche. Alles, was es dazu braucht, ist vorhanden. Und das eigene Kunstwerk darf man selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Eingeladen sind alle im Alter von 6 bis 99 Jahren, die eine Tasche wie keine andere besitzen wollen!
Für Kinder geeignet
Durchgehend von 18 Uhr bis 2 Uhr

Der Taschentrick: Unser Bhaltis der Nacht
Klar, man kann eine Tasche auch über den Kopf stülpen. Doch wenn aus einer Tasche unverhofft ein Hut wird, ist das doch verblüffend. Unser Bhaltis kann genau das. Aber wie immer gilt: Es het, solangs het. Geduld ist auch gefragt.
Für Kinder geeignet
Durchgehend von 18 Uhr bis 2 Uhr

Für den kleinen und grossen Hunger
Nicht vergessen: Damit ihr schön gestärkt bleibt, zaubert die Küchenmannschaft im Ristorante La Sosta allerlei Köstlichkeiten aus der Tasche. Und zwar durchgehend die ganze Nacht. Kommt vorbei und geniesst kulinarische Höhenflüge. En Guete.

Die Museumsnacht ist eine Veranstaltung der museen basel und der Abteilung Kultur Basel-Stadt. Am 17. Januar 2020 bieten Museen und Kulturinstitutionen von 18 bis 2 Uhr ein reichhaltiges Programm:
www.museumsnacht.ch

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Damit die Seite korrekt angezeigt wird, sollten Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers einsetzen.