• Teile diese Seite

Kunstvolle Kreationen

Unsere Sammlung im Spielzeug Welten Museum Basel zeigt Puppen aus der Blütezeit der Puppenmanufaktur zwischen zirka 1870 und 1920. Nahezu von allen namhaften Herstellern, speziell aus den bedeutenden Hochburgen in Deutschland und Frankreich, können kunstvolle Kreationen in der Ausstellung bestaunt werden.

Puppen waren nicht immer zum Spielen gedacht. Die ersten Puppen dienten als Kult- oder Heilobjekte und waren aus Stroh, Ton, Holz, Pflanzenfasern oder Bronze. Seit dem 15. Jahrhundert hat die Puppe ihre heutige Bedeutung und wurde gewerblich hergestellt. Deutschland gilt als ihre Wiege. Von 1820 bis 1930 lebte im Thüringer Wald eine ganze Industrie von Spielzeugen und Puppen. Die in Sonneberg und Waltershausen ansässigen Manufakturen waren weltweit führend in der Produktion. Die Puppenköpfe waren zu Beginn aus Holz, Wachs oder Papiermaché und später aus Porzellan oder seiner verfeinerten Variante, dem Bisquitporzellan.

In der reichhaltigen Sammlung unseres Museums sind unter anderem Puppen der ersten grossen deutschen Hersteller J.D. Kestner, Simon & Halbig sowie Armand Marseille zu sehen. Ebenfalls zu finden sind die von Künstlern gestalteten Charakterpuppen von Kämmer & Reinhardt sowie den Gebrüdern Heubach, die nach 1900 sehr erfolgreich waren. Dass in dieser Zeit auch die Puppenfabrikation in Frankreich sehr weit entwickelt war, zeigen die Raritäten der Firmen Emile Jumeau und Casimir Bru Jeune. Einblick in die Puppenwelt im Land der aufgehenden Sonne vermitteln einige Exponate aus Japan.

Aktuelles

aus dem Museum

Aktuelle Sonderausstellung

Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte

Aktuelle Sonderausstellung

Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte

Die Sammlung Storp – von der Antike bis heute

21. Oktober 2017 – 8. April 2018

Mehr Infos

Die kulinarische Welt

Ristorante La Sosta

Die kulinarische Welt

Ristorante La Sosta

Täglich offen für den grossen und den kleinen Hunger - mit durchgehend warmer Küche.

Zum Ristorante La Sosta

inklusive aktuelle Sonderausstellung

Öffentliche Führungen

inklusive aktuelle Sonderausstellung

Öffentliche Führungen

Die Führungen finden jeweils am 1. Samstag im Monat um 14 Uhr statt. Dauer ca. 1 Stunde.

Zu den Führungen

Unsere

Öffnungszeiten

Unsere

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten inklusive Feiertage von Museum, Boutique und Ristorante La Sosta

Zu den Öffnungszeiten

Wettbewerb

Wettbewerb

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Damit die Seite korrekt angezeigt wird, sollten Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers einsetzen.