| 
 | 
 | 
 | 
 | 
 | 

Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte

Die Sammlung Storp – von der Antike bis heute
21. Oktober 2017 - 8. April 2018

Ein Tag kann so schön sein: Ein paar Tropfen aus einem schönen Flacon oder ein leichter Druck auf den Zerstäuber – und schon umgibt einen eine wahre Wolke Wohlgefühl. Düfte sind ein kleiner Luxus und sie bedürfen eines entsprechenden Behältnisses.

Schon bei den alten Ägyptern war der Wunsch verbreitet, einen Duftstoff permanent bei sich tragen zu können. Da ein Duft nur wirken konnte, wenn man ihn stets in Reichweite hatte, benötigte man geeignete Aufbewahrungsbehälter.